Inhalt

Informationen zum Ukraine-Konflikt

20. Juni 2022
Neue Betreuungs- und Anlaufstelle für Schutzsuchende aus der Ukraine und Gastfamilien.

Platzierung von Schutzsuchenden in Zollikon
Der Bundesrat hat am 4. März 2022 bekanntgegeben, dass für schutzsuchende Personen aus der Ukraine der Schutzstatus S eingeführt wird. Bis Mitte Juni 2022 sind rund 100 Schutzsuchende in die Gemeinde Zollikon zugezogen und sind mehrheitlich bei Gastfamilien untergebracht. Aus der Bevölkerung haben wir zahlreiche grosszügige Angebote von Wohnmöglichkeiten für Schutzsuchenden erhalten, wofür wir uns herzlich bedanken!

Neue Betreuungs- und Anlaufstelle für Schutzsuchende und Gastfamilien
In der Gemeinde Zollikon wurden die Schutzsuchenden aus der Ukraine seit März 2022 durch die Abteilung Gesellschaft / Sozialdienst im Rahmen der Asylfürsorge betreut. Diese Betreuung kann durch die Gemeinde längerfristig nicht sichergestellt werden. Aus diesem Grund hat die Sozialbehörde Zollikon beschlossen, die Asylfürsorge vollumfänglich an die Firma ORS AG auszulagern.

Ab dem 20. Juni 2022 ist der neue Ansprechpartner für sämtliche Belange der Schutzsuchenden sowie für die Gastfamilien Benjamin Schwalm von der Firma ORS AG. Benjamin Schwalm / Sozialberater, ORS Service AG, Sonnentalstrasse 5, 8600 Dübendorf. Erreichbar ist Benjamin Schwalm über 044 552 58 00 oder bschwalm@ors.ch

Öffnungszeiten der ORS:
Montag:         09.00 - 12.00 Uhr / nachmittags Schalter geschlossen, Telefone offen
Dienstag:       09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch:       vormittags Schalter und Telefone geschlossen / 14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag:   09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag:          09.00 - 15.00 Uhr durchgehend

Treffpunkt für Schutzsuchende:
Als niederschwelliger Treffpunkt steht für Flüchtlinge von Montag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr, ein Treffpunkt im "Café am Puls" im reformierten Kirchgemeindehaus Zollikerberg zur Verfügung.

Eröffnung einer DaZ-Klasse an der Schule Zollikon
Die Schule Zollikon eröffnete am Dienstag, 15. März 2022, eine Schulklasse für Kinder aus der Ukraine, welche in Zollikon bei Familien aufgenommen worden sind. Hier finden Sie die Medienmitteilung dazu.

Soforthilfe Gemeinde Zollikon
Der Gemeinderat hat entschieden, als Sofortmassnahme 50'000 Franken an Auslandhilfe der Hilfsorganisation Caritas zu spenden. Hier finden Sie die Medienmitteilung zur Soforthilfe.

Fragen zu Schutzräumen in Zollikon
Die Gemeinden haben die Pflicht, zu Friedenszeiten die Gemeinde in Ausgleichsgebiete einzuteilen. Dabei geht es um eine Grobplanung, die alle 6 Jahre überarbeitet und angepasst wird. Die Mobilmachung der Schutzräume und dadurch auch die entsprechende Zuweisung der Schutzräume erfolgt erst im Auftrag des Bundesrates. Wer Fragen zu den Schutzräumen in Zollikon hat, wird gebeten, sich an die Abteilung Sicherheit und Umwelt, 044 395 36 00, sicherheit.umwelt@zollikon.ch, zu wenden. 

Weitere Informationen:

Registrierungen für Schutzstatus S
Seit Samstag, 12. März, gewährt der Bund allen nach Kriegsausbruch geflüchteten Uk-rainerinnen und Ukrainern den Schutzstatus S. Sie erhalten damit das Recht auf einen vorübergehenden Aufenthalt in der Schweiz. Um den Schutzstatus S zu erlangen, müssen sich die Schutzbedürftigen registrieren lassen. Sie haben dafür bis 90 Tage Zeit.
Gemäss SEM sind in den Bundesasylzentren 57'000 Geflüchtete registriert worden (Stand 17. Juni 2022). Für die Registratur in den Bundesasylzentren ist mit Wartezeiten zu rechnen. Das SEM empfiehlt allen Schutzsuchenden, in einem ersten Schritt so schnell wie möglich ein Gesuch einzureichen. Wer ein Gesuch einreicht, erhält vom SEM eine Einladung für die Registrierung. Anmeldeformular: www.sem.admin.ch
In der Asylregion Zürich ist das Bundesasylzentrum Zürich, Duttweilerstrasse 11, 8005 Zürich, Tel. 058 480 14 80 für die Registrierung zuständig.

Unterstützung für in Zürich angekommene Ukrainerinnen und Ukrainer
In der alten Militärkaserne in Zürich steht für Flüchtlinge aus der Ukraine eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung. In der Empfangsstelle sollen die Flüchtlinge unter anderem Informationen erhalten und es sollen Lösungen für ihre Unterbringung gesucht werden. 

Info-Bulletin Kanton Zürich
Mit aktuellen Info-Bulletins (die aktuellen Bulletins finden sich weiter unten auf dieser Seite unter "Dokumente") informiert der Kanton Zürich regelmässig über verschiedene Themen rund um die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine.

Sammelaktionen und persönliches Engagement
Wer einen Geldbetrag spenden möchte, wird gebeten, dies über ein Hilfswerk seines Vertrauens zu tun. Verschiedene caritative Institutionen wie beispielsweise Glückskette, Caritas, Helvetas, Unicef, Rotes Kreuz usw. sammeln derzeit Spenden für die Schutzsuchenden in und aus der Ukraine.

Allgemeine Informationen Bundesamt für Bevölkerungsschutz
Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS hat eine Informationsseite mit aktuellen Informationen zum Krieg in der Ukraine aufgeschaltet. Auf dieser finden sich Hinweise zur radiologischen Lage, zu Schutzräumen, Notvorrat, Warnung und Alarmierung sowie Jodtabletten. 

Jodtabletten
Jodtabletten sind für den Fall eines AKW-KKW-Unfalls und nicht für einen atomaren Anschlag gedacht, da eine solche Strahlung schlicht zu hoch ist. Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesamt für Gesundheit – Jodtabletten.

Wirtschaftliche Landesversorgung
Aus Sicht der wirtschaftlichen Landesversorgung besteht aktuell kein Grund zur Besorgnis: Die Versorgung der Schweiz mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen ist gewährleistet. Das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung überwacht die Lage laufend und publiziert aktuelle Informationen auf seiner Webseite. Ungeachtet der Lage in der Ukraine empfiehlt sich jedoch das Anlegen eines Notvorrats, um für Unvorhergesehenes gewappnet zu sein. Informationen zum Notvorrat finden sich auf die vom Kanton Zürich vor einigen Monaten neu lancierte Webseite www.zh.ch/notvorrat 

Flagge Ukraine

Zugehörige Objekte

Name
1. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 4.3.22 Download 0 1. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 4.3.22
2. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 7.3.22 Download 1 2. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 7.3.22
3. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 11.3.22 Download 2 3. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 11.3.22
4. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 17.3.22 Download 3 4. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 17.3.22
5. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 23.3.22 Download 4 5. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 23.3.22
6. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 1.4.22 Download 5 6. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 1.4.22
7. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 13.4.22 Download 6 7. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 13.4.22
8. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 26.4.22 Download 7 8. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 26.4.22
9. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 25.5.22 Download 8 9. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 25.5.22
10. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 7.7.22 Download 9 10. Infobulletin Kanton Zürich Ukraine-Hilfe vom 7.7.22
Leitfaden Einreise mit Tier Download 10 Leitfaden Einreise mit Tier
Medienmitteilung Eröffnung DaZ-Klasse Download 11 Medienmitteilung Eröffnung DaZ-Klasse
Medienmitteilung Soforthilfe für die Ukraine Download 12 Medienmitteilung Soforthilfe für die Ukraine
Unterbringung Schutzsuchende in Zollikon_Info und Dank Download 13 Unterbringung Schutzsuchende in Zollikon_Info und Dank