Inhalt

Ortsmuseum Zollikon

«ZÜRCHER!NNEN MACHEN»

Wann werden Zugezogene zu Einheimischen? Wann fühle ich mich als Zürcher!n? Und wann werde ich als Zürcher!n wahrgenommen?
Das Herzstück von «Zürcher!nnen machen» bilden sechs Filme, in denen 41 Zürcher!nnen von ihren ambivalenten Erfahrungen zwischen Zugehörigkeit und Fremdsein, zwischen Verstandenwerden und Verständnislosigkeit und zwischen Akzeptanz und Ablehnung erzählen.
Und Sie als Besucher!n können in der Ausstellung selber testen wie viel Zürcher!n Sie sind.
Zusätzlich können Sie sich von der Einwohner!nnen Kommission befragen lassen und herausfinden, wie viel Zolliker!n in Ihnen steckt.

Weitere Informationen, Öffnungszeiten sowie die aktuelle Sonderausstellungen finden Sie hier.

Das Ortsmuseum der Gemeinde Zollikon befindet sich im 500-jährigen Weinbauern- und Künstlerhaus „Im Felsengrund“. Hier lebte und arbeitet der Zürcher Künstler Fritz Boscovits (1871-1965), der als "Bosco" Karikaturen in der Satirezeitschrift Nebelspalter zeichnete. Das Museum ist Kulturgüterarchiv, Erfahrungs- und Begegnungsort.

Mit wechselnden Sonderausstellungen vermittelt das Ortsmuseum Einblick in kultur- und sozialhistorische Themen wie beispielsweise Vereinsleben, Künstlerwerkstätten, Älter werden oder Migration. Zahlreiche Veranstaltungen ergänzen jede Ausstellung.
 

Ausstellung Übersicht
Ausstellung

 

 

 

Dokumente

Name
Ortsmuseum_Zollikon_ZuercherInnen_machen.pdf Download 0 Ortsmuseum_Zollikon_ZuercherInnen_machen.pdf