vorhergehender Schritt | nächster Schritt

Alterskonzept Phase 2 - Erarbeitung der Roadmap bis hin zum Kredit für den Projektwettbewerb

Die Pro Senectute Kanton Zürich hat mit der Berichterstattung vom 23. Mai 2008 zuhanden des Gemeinderates die erste Phase des Projekts Alterskonzept abgeschlossen. Mit der nun abgeschlossenen Aufnahme des IST-Zustandes dient die Berichterstattung als Grundlage für die eigentliche Erarbeitung und Umsetzung des Alterskonzeptes.

In der folgenden Projektentwicklungsphase ging es darum, die nächste Projektorganisation sowie eine "Roadmap" festzulegen. Folgende Themen stehen dabei im Vordergrund:

Entwicklung von Varianten für den Ersatz der WPZ (Beugi und am See) durch eine andere Lösung, wobei die Bauträger noch zu definieren sind.

Schaffung von Rahmenbedingungen für altersgerechtes Wohnen, wobei geprüft werden soll, ob und wie die gemeindeeigenen Liegenschaften miteinbezogen werden können.

Erarbeitung der Basisorganisation für ambulante Dienste. Das bestehende Angebot ist zuwenig transparent. Erarbeitung eines Backgrounds für eine Semi- oder professionelle Organisation.

Weiterentwicklung des Kommunikationsangebotes.

 Phase_2_Alterskonzept.pdf (pdf, 1248.0 kB)

zur Übersicht

Gedruckt am 21.04.2018 19:18:11