Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikon



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
"Who cares 24/7?" – Pflegearbeit im privaten Umfeld
28. Jan. 2018
15.00 Uhr

«Who cares 24/7?» Über Hintergründe, Alltagsrealitäten und politischen Handlungsbedarf in der 24h-Betreuung durch Pendelmigrantinnen

Home-Care-Dienstleistungsangebote boomen! – Welche Arbeitserfahrungen machen 24-Stunden-Pflegerinnen in der Schweiz? Am Sonntag, 28. Januar 2018, um 15.00 Uhr stellt das Ortsmuseum Zollikon im Rahmen der Sonderausstellung «Dienstmädchen, Nanny & Dogsitter» diese Frage. Dr. Sarah Schilliger, Soziologin mit Forschungsschwerpunkten in Care-Arbeit, Migration, Prekarisierung und soziale Bewegungen, beleuchtet Alltagsrealitäten von Pendelmigrantinnen in der 24h-Rundumbetreuung und zeigt, wo politischer Handlungsbedarf besteht.


“Bezahlbare Pflege, unbezahlbare Herzlichkeit“ – mit diesem Slogan werben Schweizer Unternehmen im Bereich der 24h-Betreuung. Ihr Geschäftsmodell beruht darauf, massgeschneiderte "Lösungen" zur Überbrückung von Versorgungslücken in Privathaushalten anzubieten, indem sie temporäre Arbeitskräfte aus Osteuropa vermitteln. „24 Stunden Arbeit, 6 Stunden Lohn?! Nicht mit uns!“ – So antworten polnische Care-Arbeiterinnen auf die prekären Bedingungen ihrer Arbeit und setzen sich für mehr Freizeit und die Entlohnung bislang unbezahlter Bereitschaftsdienste ein.

Ausgehend von ihrer ethnographischen Forschung zu Pendelmigrantinnen in der 24h-Betreuung thematisiert Sarah Schilliger in ihrem Referat die Bedingungen und Logiken auf dem globalisierten Markt für Care-Arbeit. Sie zeigt dabei auf, wie die Expansion dieses Marktes eng verbunden ist mit der Situation pflegender Angehöriger sowie mit Dynamiken im Schweizer Pflegesystem. Zudem themati-siert sie die aktuellen politischen Debatten und Perspektiven rund um die Regulierung dieses Ar-beitsmarktes im Privathaushalt.

24h-Betreuungsangebote boomen. (Foto: Shutterstock)

Dokument
Flyer (pdf, 441.1 kB)



Weitere Anlässe in der Gemeinde Zollikon finden Sie auf Zollikon-Info.