Die «Zwingli Roadshow» kommt nach Zollikon

Das Theaterstück «Zwingli Roadshow» wird in Zusammenarbeit mit der Theatergruppe Zollikon am Dienstag, 6. November 2018 im Gemeindesaal Zollikon aufgeführt.

Das Stück erzählt in seiner fantastischen Mischung aus Alltags-Bilderbogen und Mysterienspiel von einem Trupp von Aussenseitern, die dem (bereits verstorbenen) Meister Zwingli ein Denkmal in lebenden Bildern setzen wollen und damit durch die Zürcher Landschaft tingeln. Das ist die Reformation im Züri-Biet: Leidenschaften, die am Überkochen sind, Neuerungen, die auch Opfer fordern, ein religiöser und sozialpolitischer Aufbruch, der sämtliche Gesellschaftsschichten erfasst. Junge Erwachsene, Schülerinnen und Schüler, Konfirmandinnen und Konfirmanden dürften für die Emotionalitäten dieser Zeit besonders empfänglich sein. Gerade auch für sie ist die «Zwingli Roadshow» des Theaters Kanton Zürich entstanden.

Der Ticketvorverkauf läuft über die Website der Theatergruppe Zollikon www.theatergruppe-zollikon.ch/ticketreservation. Vor und nach der Vorstellung sorgt das Bistro der Theatergruppe Zollikon für das leibliche Wohl der Besucher.

Weitere Informationen zur Aufführung finden Sie hier


Szene aus Zwingli Roadshow
Sebastian Krähenbühl, Michael von Burg, Aaron Hitz | Foto: Toni Suter

Datum der Neuigkeit 25. Okt. 2018
Gedruckt am 15.12.2018 19:13:25