Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikon



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bauarbeiten an der Oberdorf-/Kesslerstrasse

Die Werke am Zürichsee AG und die Gemeinde Zollikon sanieren die Oberdorfstrasse im Abschnitt Rainstrasse bis zur Kreuzung Rotfluhstrasse sowie die Kesslerstrasse im Abschnitt Rotfluh- bis Bergstrasse inkl. Stettbachstrasse.

Die Bauarbeiten beginnen am 13. März 2017 und dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember 2017.

Die Werke am Zürichsee AG werden die Hauptleitungen für Strom, Wasser und Gas sowie die zugehörigen Hausanschlussleitungen bis 1 m hinter die Grundstücksgrenze ersetzen. Die Gemeinde wird einige Abschnitte der Kanalisation den heutigen Gegebenheiten anpassen und dabei die Kapazitäten erhöhen. Die betroffenen Gebäudeanschlussleitungen (GAL) werden analog zu den übrigen Werkleitungen ebenfalls bis 1 m hinter die Grundstücksgrenzen ersetzt. Gleichzeitig wird, wo nötig, die Strassenentwässerung saniert und angepasst. Zum Schluss wird der bestehende Strassenkörper mit den Randabschlüssen erneuert. Um die Sicherheit für Fussgänger zu erhöhen, wird u. a. im Abschnitt Rotfluh- bis Höhestrasse das bestehende Trottoir der Kesslerstrasse auf 2 m Breite erweitert.

Wo es die Bauarbeiten zulassen, ist die Zufahrt für Anwohner/innen zu den Liegenschaften grundsätzlich mit Motorfahrzeugen möglich. Die Fussgänger werden über die Höhestrasse via Schlössliweg in Richtung Zentrum Zollikon geführt. Die detaillierten Termine, Bauetappen und Verkehrsbeziehungen werden wir Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt in Absprache mit der Bauunternehmung bekannt geben.

Für die abschliessenden Deckbelagsarbeiten müssen aus Qualitätsgründen und wegen der Arbeitssicherheit die betroffenen Baustellenbereiche vollständig gesperrt werden. Diese Vollsperrungen finden voraussichtlich im Sommer 2018 statt. Über den genauen Zeitpunkt informieren wir Sie rechtzeitig.

Dokument Plan Bauperimeter (pdf, 1070.9 kB)


Datum der Neuigkeit 16. Feb. 2017